Test Gitarre

Konzertgitarre Testsieger - Test und Kaufberatung: Gitane DG-255 (Oval Hole)

Gitarre: Konzertgitarre

Hersteller: Gitane - Alle Gitane Gitarrentests

Gewicht: 2 kg

•Mensur•: 67.6 cm

Bünde: 21

Material: Decke: Fichte - Boden & •Zarge•n: Palisander - Holzeinlagen: Ahorn, Ebenholz und Walnuss - Steg: Ebenholz - Hals, Kopf: Mahagoni - Griffbrett: Palisander

Preis-Leistung: OOOOO

Gesamtbewertung: OOOOO

Preis: ca. 944.00 €
▶ Aktuellen Preis anzeigen - zum Shop *

Die Gitane DG-255 Oval Hole ist ein Nachbau der berühmten Django Gitarren, nach dem Jazz-Gitarristen Django Reinhardt. Diese Gitarren sind heutzutage kaum noch noch zu bekommen und eher Sammlerstücke, da sie vor 1950 und auch noch in niedriger Stückzahl hergestellt wurden. Deswegen stellt die Firma Saga Music unter dem Namen "Gitane" diese Gitarren her, die im Gegensatz zu den Originalen recht günstig sind, aber dennoch mit einem stolzen Preis daher kommen. Dieser Preis ist allerdings auch mehr als gerechtfertigt, da die DG-255 sehr nah an das Original herankommt.

Die DG-255 hat einige Besonderheiten im Gegensatz zu der Standard-Akustik-Gitarre. So besitzt sie, wie schon im Namen erwähnt (Oval Hole), ein ovales Schallloch, außerdem mit 67.6 cm eine recht lange •Mensur•, einen schmalen Steg und eine Extra-Markierung am zehnten Bund. Trotz der langen •Mensur• passen die normalen Seiten. Sie führt auch zu einer höheren Saitenspannung, was bei längerem Spielen anstrengender für die Finger ist, allerdings das Spiel mit Obertönen begünstigt und die Gesamtlautstärke erhöht. Vorrangig richtet sie sich an Gypsy/Jazz-Gitarristen und auch eher an Lead-Gitarristen, wobei Solospiel natürlich auch möglich ist, wenngleich es durch die langen Bünde mühsamer ist. Die Gitane DG-255 kann durch das große Volumen des •Korpus• sehr laut sein, so dass man auch ohne Verstärker in einer kleiner Combo spielen kann.

Optik, Verarbeitung und Material Test

Die Fichtendecke ist massiv, besitzt dünne Maserungen und ist mit glänzendem Klarlack versehen. Das Schallloch und der Deckenrand besitzen gelungene, schwarze Ebenholz Verzierungen. Der Saitenhalter ist aus Metall, an der •Zarge• verschraubt und hat einen deutlichen Abstand zum •Korpus•, damit das Schwingungsverhalten nicht beeinflusst wird. Die geschnitzte Ebenholz Brücke passt auch perfekt ins Bild.

•Zarge•n, Hals und Decke werden von einen leichten Holzblock zusammengehalten, sodass dadurch das Gewicht der Gitarre reduziert wird. Beim Griffbrett aus Palisander dürfte man auch nach Jahren keine Abnutzung bemerken und die Bünde sind perfekt abgemessen. Hals und Kopfplatte sind aus Mahagoni gefertigt und in einer stabilen Konstruktion verleimt. Die Krümmung des Halses kann man durch einen Stahlstab anpassen, den man durch das Schallloch erreicht und der über dem Halsblock sitzt. Die Kopfplatte besteht aus Palisander und glänzt schön in schwarz. Die Wirbel aus Kunststoff lassen sich sehr genau einstellen und halten die Spannung der Saiten sehr gut.

Sound und Bespielbarkeit - Gitane DG-255

Die Gitane DG-255 besitzt einen •Nullbund•, was dazu führt, dass man zwischen offen und runter gedrückt gespielten Saiten keinen Unterschied beim Klang feststellen kann. Hinzukommt, dass dadurch eine super Saitenlage entsteht, mit der man angenehm spielen kann. Die Gitarre liegt außerdem gut in der Hand und lässt sich angenehm spielen. Wenn man es beim Anschlag mit den tiefen Saiten übertriebt kann es teilweise zu einem minimalen Schnarren kommen.

Vom Klang her bekommt man mit der DG-255 genau das was man erwartet, einen soliden, scharfen Gypsy-Sound. Die Oktav- und •bundrein•heit lässt sich zwar manuell einstellen, ist aber eigentlich auch schon in den Werkseinstellungen gut justiert.

OOOOO

Test Fazit: 5 von 5 Punkten

Die Gitane DG-255 kann als Einsteiger Instrument dienen, doch nur als extrem hochwertiges. Sogar Profis werden ihre Freude mit diesem Instrument haben, das hauptsächlich auf Gypsy-Jazz ausgelegt ist. Das Preis-Leistungsverhältnis ist hervorragend, da man hier für sein Geld auch eine wirklich professionelle Gitarre, quasi ohne Mängel bekommt. Obwohl die Gitane DG-255 keinen Tonabnehmer besitzt, kann man von der Lautstärke her als Lead-Gitarrist ohne Probleme in einer kleiner Combo mitspielen, vor allem wenn man ein Plektrum benutzt. Für alle die eine Gypsy-Gitarre suchen (oder mal eine andere Art von Konzertgitarre) und das nötige Kleingeld besitzen, heißt es ZUGREIFEN.

▶ Angebote für Gitane DG-255 (Oval Hole) *

Konzertgitarre Tests Empfehlungen

Akustik-Gitarrenset Tests

E-Gitarre Tests

E-Gitarrenset Tests

Konzertgitarre Tests

Westerngitarre Tests

 
Tipps zur Wahl der Einsteigergitarre Tipps für nach dem Kauf Gitarren Begriffsübersicht mit Bild