Test Gitarre

Billigste Konzertgitarren - Test und Kaufberatung: Jago Git-01 Einsteiger Konzertgitarre

Gitarre: Konzertgitarre

Hersteller: Jago - Alle Jago Gitarrentests

•Mensur•: 65 cm

Bünde: 18

Material: •Korpus•: Linde- Hals und Steg: Birke

Preis-Leistung: OOO--

Gesamtbewertung: O----

Preis: ca. 15.00 €
▶ Aktuellen Preis anzeigen - zum Shop *

Bis vor kurzem glaubten wir nicht, dass man eine Gitarre für diesen Preis bekommt. Der Begriff "gut und günstig" ist hier aber eindeutig fehl am Platz, da sich der Preis in der gesamten Gitarre widerspiegelt. Es gibt allerdings ein paar Situationen in denen diese Gitarre genau das Richtige ist:

  • Für absolute Anfänger, die sich nicht mal sicher sind, ob sie wirklich Gitarre lernen wollen und einfach mal eine Gitarre in der Hand halten wollen.
  • Man geht auf ein Festival oder einen Lagerfeuerabend und rechnet damit, dass die Gitarre das vielleicht nicht heil übersteht.
  • Man benötigt eine Gitarre, auf die man nicht die ganze Zeit aufpassen muss, weil es auf Grund des Preises Ok ist, wenn sie kaputt geht (zum Beispiel für kleinere Kinder)
  • Man ist einfach neugierig, was man für diesen Preis bekommt.
Wenn keiner dieser Punkte auf sie zutrifft raten wir ausdrücklich von dieser Gitarre ab. Auch für Einsteiger kann es viel motivierender sein, gleich auf einer besseren Gitarre zu lernen. Daher empfehlen wir allen die es mit dem Gitarre-Spielen ernst meinen, bei unserem Konzertgitarren Preistipp der Yamaha C40m vorbei zuschauen.

Die Jago Git-01 Einsteiger Konzertgitarre gibt es in verschieden Farben, wie schwarz, blau oder natur. Wir empfehlen sie in schwarz zu bestellen, da dies die Mängel und Verarbeitungsfehler optisch ein bisschen überdeckt. In natur sieht man alle Holzmängel eindeutig, was natürlich ein rein optischer Aspekt ist, denn die Fehler verschwinden ja nicht, nur weil man sie nicht sieht. Man sollte sich beim Auspacken auch auf einen gewissen Geruch einstellen, der wahrscheinlich vom Holzleim kommt und nach ein paar Wochen auch wieder verschwindet.

Bespielbarkeit Test - Jago Git-01 Anfänger Konzertgitarre

Ein positiven Punkt wollen wir gleich zu Beginn einbringen, denn viel Positives gibt es nicht: Wenn man richtige Saiten aufspannt, kann man auf der Jago Git-01 tatsächlich spielen. Das heißt ehrgeizige, angehende Gitarristen können darauf auch die Grundlagen und Griffe lernen. Allerdings können der Klang und die schlechte Saitenlage auch entmutigend wirken, was das Lernen je nach Spieler-Typ mehr oder weniger erschwert. Die Bundstäbchen haben den richtigen Abstand voneinander, sodass die Töne überall stimmen und die Gitarre auch weitgehend •bundrein• ist. An den ersten Bünden ist die Saitenlage noch ok, sodass man die Standardgriffe gut spielen kann. Je höher man geht, desto schlechter wird es und fortgeschrittene Techniken oder sogar ein Melodie/Solospiel in höheren Lagen kann man vergessen.

Jago Git-01 Verarbeitung und Material Test

Beim Material und der Verarbeitung gibt es eigentlich nichts positives zu sagen, außer dass für Hals und Steg Birkenholz benutzt wurde, das dafür bekannt ist, dass es sich nicht verzieht. Das Griffbrett wurde auf den Birken-Hals aufgeklebt und enthält an ein paar Stellen Ausbesserungen. Allgemein sieht man an vielen Stellen, dass die Jago Git-01 schnell und schlampig zusammengebaut wurde. So finden sich an vielen Rändern noch Leim und Klebereste. Die Mechaniken funktionieren zwar sind aber ein bisschen locker. Die Brücke besteht aus einfachstem Kunststoff und die Lackierung kann man nur als mangelhaft bezeichnen, da sie sehr leicht abplatzt. Die Verzierungen sind überall nur aufgeklebt, was aber bei Billiggitarren nicht ungewöhnlich ist. Das Holz ist relativ weich und bekommt recht leicht Kratzer und Dellen. Außerdem sollte man bei allem was geklebt wurde, wie zum Beispiel bei den Bundstäbchen und dem •Sattel• sehr vorsichtig sein, da sie sich leicht lockert.

Sound Test

Einige Saiten schnarren an verschiedenen Bünden, was wohl an einem oder ein paar Bundstäbchen liegt, die zu hoch oder zu tief sind. Mit ein bisschen Erfahrung und Geduld kann man diese Bundstäbchen ausmachen und entsprechend abfeilen, was wir aber nur Fortgeschrittenen empfehlen, da man dabei auch leicht Fehler machen kann. Den Klang kann man wohl am Besten als dumpf und auf keinen Fall als gut bezeichnen. Aber immerhin klingt sie überhaupt und wenn man sich daran gewöhnt hat, kann man auf der Gitarre spielen.

Abschließen wollen wir noch allen, die sich trotz der vielen Kritikpunkte für einen Kauf entscheiden, empfehlen sofort bessere, neue Saiten aufzuziehen. Die mitgelieferten Saiten sind ja oft von schlechter Qualität, aber bei dieser Gitarre sind sie einfach minderwertig und halten die Stimmung schlecht. Aber auch mit besseren Saiten muss man Geduld haben, da neue Saiten immer eine Weile benötigen bis sie richtig eingespielt sind, gerade bei Nylonsaiten kann dies schon mal Wochen dauern. Also am Besten ein Stimmgerät mit bestellen und am Anfang ein bisschen geduldig sein, bis sich die Saiten richtig gedehnt haben.

O----

Test Fazit: 1 von 5 Punkten

Im Grunde wollen wir die Jago Git-01 Einsteiger Konzertgitarre niemand wirklich empfehlen. Man sollte diese Gitarre auf jeden Fall, schon wegen des niedrigen Preises, mit absolut keinen Erwartungen bestellen, so kann man auch nicht enttäuscht werden. Man bekommt hier wirklich genau das wofür man bezahlt und auch nicht mehr. Da man auf der Jago Git-01 aber tatsächlich spielen kann (zumindest die Grundgriffe), bietet sie ein annehmbares Preisleistungsverhältnis. Als Test-Instrument oder Wegwerf-Gitarre ist die Jago Git-01 zwar geeignet. Dennoch empfehlen wir allen, denen es mit dem Gitarre-Lernen ernst ist, mehr Geld zu investieren, um eine gute Einsteigergitarre zu bekommen, auf der das Lernen einfacher geht und mehr Spaß macht.

▶ Angebote für Jago Git-01 Einsteiger Konzertgitarre *

Konzertgitarre Tests Empfehlungen

Akustik-Gitarrenset Tests

E-Gitarre Tests

E-Gitarrenset Tests

Konzertgitarre Tests

Westerngitarre Tests

 
Tipps zur Wahl der Einsteigergitarre Tipps für nach dem Kauf Gitarren Begriffsübersicht mit Bild